Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard Kiel anbolzen oder ankleben

    Nachdem Ankerkästen nach der hochkontroversen Disskusion im Paralleltrööt nach Mehrheitsmeinung dicht sein sollten, stellt sich natürlich die Frage, ob Kiele besser geklebt als geschraubt werden, was sich schon allein wegen der Gewichtsersparnis wegen der Bolzen nahezu aufdrängt.

  2. #2
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    tztztz ... mit Kleben ist das so ne Sache. Aber nach neusten Erkenntnissen ist ein Kiel, in die Kajüte gelegt, so gesichert, daß er nicht abfällt. Denke eine echte Alternative zu Kielbolzen.

    Gruß
    Peter

  3. #3
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Das wär natürlich ein neues Thema: Reservekiel mitnehmen oder nicht?

  4. #4
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Wie? Reservekiel mitnehmen oder nicht? Logisch hab ich den mit. Hab ich achterlich des Mastes an Deck gelascht und zur Sicherheit ne Automatikweste drangebändselt, falls die lashings im Seegang brechen sollten. Hab aber eine Weste genommen, deren Wartungstempel schon in nem Jahr abläuft, okok ... ist nicht mehr ganz so sicher, aber immerhin. Hat schließlich 750 N Auftrieb und der Kiel wiegt 700kg.

    Gruß
    Peter

  5. #5
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Das ist sehr weitsichtig von Dir, Wafi. Zudem führe ich noch eine Rolle doppelseitige klebendes Teppichklebeband für Nassräume mit, man möchte ja, dass der Kiel auch sicher befestigt werden kann.

  6. #6
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Gubberath
    Beiträge
    229

    Standard

    Klettband, Tom, Klettband.

  7. #7
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    das ist ne klasse Idee Ruppert ...
    ich hab schon mal drüber nachgedacht, ob man nicht besser noch treatmaster in der Kajüte unter die Decke kleben sollte, damit man im durchgekenterten Zustand nicht dauernd ausrutscht.

  8. #8
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    nix Klettband, dafür gibt's doch jetzt







  9. #9
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Oder Kukident Haftcreme

  10. #10
    Registriert seit
    08.01.2004
    Alter
    40
    Beiträge
    3.074

    Standard

    Zitat Zitat von wafi3
    Wie? Reservekiel mitnehmen oder nicht? Logisch hab ich den mit. Hab ich achterlich des Mastes an Deck gelascht und zur Sicherheit ne Automatikweste drangebändselt, falls die lashings im Seegang brechen sollten. Hab aber eine Weste genommen, deren Wartungstempel schon in nem Jahr abläuft, okok ... ist nicht mehr ganz so sicher, aber immerhin. Hat schließlich 750 N Auftrieb und der Kiel wiegt 700kg.

    Gruß
    Peter
    das langt aber nicht, da geht er immer noch unter.
    meinst sicher 7,5 kN
    Leben - bedeutet unterwegs zu sein, nicht möglichst schnell anzukommen.

Ähnliche Themen

  1. L – Kiel oder T – Kiel, was ist besser?
    Von Sailing-Skipper im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 22:26
  2. DVB-T Antenne Hirschmann aktiv zum Ankleben
    Von TieKay im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 19:22
  3. Langkieler, Twin-Kiel oder Kurzkiel ???
    Von kunjani im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 18:19
  4. Blei 620 KG für Kiel oder zum versenken.
    Von LKWMAN im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 19:27
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2002, 23:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •