Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. #21
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Erstmal,

    "Lenkblech" ?
    Hast Du ein extra Blech hinter(oder unter) das Ruder gebaut ?

    Wir haben eigentlich keine Probleme, bei mehr Lage läuft der Dampfer irgendwann aus dem Ruder, was ja relativ normal bei einem angehängten Ruder ist aber ansonsten gibt es keine großen Probleme.
    Einzig aufgefallen ist mir im letzte Jahr, dass bei wenig Druck auf dem Ruder, das Ruder anfängt zu vibrieren.
    Ich glaube dass das den doch schon recht ausgeschlagenen Führungen geschuldet ist.
    Um das Spiel etwas aufzufangen haben wir dieses Jahr kleine Blechstücken(Bierdose sein Dank) in die Führungslöcher mit dem Ruderschaft zusammen eingelegt.
    Funktioniert relativ gut u. es gab bis jetzt keine Vorbrationen mehr im Ruder.
    Und eigentlich ist das Ruder lang u. tief genug..
    boot.jpg

  2. #22
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    549

    Standard

    Du hast offnsichtlich schon ein "neueres " Schiff als mein Freund. Da war das Ruder nicht vorballanziert und wesentlich weniger profiliert. Also ein "Lenkbech", wie es bei vielen Jollen als Platte gibt.
    Ich habe die Ruderlänge, Vorballanzierung und Profilierung geändert (Rippen aus Balsa, Schaum und GFK)
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  3. #23
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    6

    Standard

    Ahh, jetzt verstanden.
    Unsere K21 ist Baujahr 1979
    Und soweit ich die anderen K21 bis jetzt gesehen hab, haben die alle dasselbe Ruderblatt.
    Bringt es wirklich soviel Wirkung die Änderungen am Ruder zu machen ?

    Ich bin eh begeistert, von dem Teil, weil sie sich wie eine Jolle segelt. Schnell in den Wenden u. nicht zu großer Ruderdruck bei viel Wind auf am Wind Kursen.
    Einzig hat mich die Flatterei vom Ruder genervt, wohl durch die mittlerweile bisschen ausgeschlagenen Ruderlager entstanden, was wir mit den kleinen Blechplättchen zur Zeit gut in Griff bekommen haben. Langfristig muss ich wir was anderes überlegen, entweder die Beschläge am Rumpf komplett tauschen :-(
    Aber mir würde eine festere Hülse die mit ins Ruderlager kommt besser gefallen, muss aber entsprechend dünn u vor allem stabil sein.
    Die Bierdosen-Variante hilft aber zur Zeit noch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •