Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 118 von 118
  1. #111
    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Was ich unter Qualität verstehen: Ich würde den Kauf einer Yacht eher mit dem Bau eines Fertighauses vergleichen, als mit dem Kauf eines Autos. Die Serienfertigung der PKW ist in Tiefe des Qualitätsmangements nicht mit dem Serienbau einer Yacht vergleichbar. Da beschäftigen sich Massen an Mitarbeitern nur mit diesem Thema. Beim Fertighaus wird ja der erweiterte Rohbau auch am Band gefertigt, den Rest erledigen mehr oder weniger gut qualifizierte Handwerker und auch da finden sich dann hinter den Kulissen teilweise recht kreative Lösungsansätze.

    Auf eine Yacht übersetzt bedeute das für mich, dass die Struktur und alle zur Nutzung notwendigen Teile funktionstüchtig übergeben werden. Sofern es dann während der weiteren Nutzung in der Garantiezeit zu Ausfällen kommt(mit denen ich rechne) in einer angemessenen Zeit der Mangel behoben wird. Kleinichkeiten würde ich selbst reparieren. Im englischen Hanseforum finde ich Bemerkungen über Mängel aber nicht solche die zu einem Törnabruch oder Totalausfall geführt haben die dann auch anscheinend von den dortigen Händler gut gehändelt wurden.

    @Carsten eben aus den von dir genannten Gründen habe ich mir in den letzten Wochen diverse Hanse`s angesehen (bis Alter 5 Jahre). Am Rumpf oder Deck konnte ich in den Kanten oder auch auf den Flächen keine Haarrise erkennen. Auf der Messe habe ich gefragt wie lange denn die Produktionszeit für ein Boot ist. Also vom Rumpf herstellen bis zu entgültigen Auslieferung. Hier wurde mir eine Zeitspanne von 8 bis 10 Wochen geannten. Styroldämpfe werden dann bestimmt noch vorhanden sein, aber eine ausreichende Aushärtzeit ist doch damit gegeben? Das mit den Kielen muss ich mir noch ansehen darauf habe ich nicht geachtet.

    Jens

  2. #112
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    ich habe mir eine Hanse 415 im Sommer 2015 gekauft, leider muss ich sagen, dass das Boot viele Mängel hatte und auch noch heute hat, die Kundenbetreuung durch Hanse und der Verkäuferfirma ist leider nicht so besonders.
    Vorher hatte ich eine Bavaria, hatte da mit dem Händler und der Firma keine Probleme.

  3. #113
    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    6

    Standard

    Wir haben unsere Hanse 411 Baujahr 2004 extra eine Saison in Greifswald liegen lassen damit Kinderkrankheiten beseitigt werden können, das heißt nicht das es besonders viele waren, wir hatten vorher eine HR45 da war die Mängelliste ungefähr
    doppelt so lang obwohl das Boot das doppelte gekostet hat, die Fehler sind meißt nicht in der Struktur des Bootes sondern beim
    vielfältigen Zubehör und dessen Einbau

  4. #114
    Registriert seit
    17.09.2004
    Beiträge
    280

    Standard

    Zitat Zitat von Von harten Beitrag anzeigen
    ich habe mir eine Hanse 415 im Sommer 2015 gekauft, leider muss ich sagen, dass das Boot viele Mängel hatte und auch noch heute hat, die Kundenbetreuung durch Hanse und der Verkäuferfirma ist leider nicht so besonders.
    Vorher hatte ich eine Bavaria, hatte da mit dem Händler und der Firma keine Probleme.
    So ist es! Wir haben vor unsrem Kauf Gespräche mit Mola in Breege geführt da wir dort den Kauf eines "jungen" Charterbootes in Erwägung gezogen haben. Die eindeutige Aussage des Verantwortlichen dort: mit Hanseyachten gibt es die größten Probleme, die wenigsten Probleme mit Bavaria.

  5. #115
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    23

    Standard

    Um diesen Dauerbrenner nicht einschlafen zu lassen...

    Wir haben eine Hanse von 2015 und sind sehr zufrieden. Mängel gibt es, aber eigentlich alles Kleinkram und meist tatsächlich eher beim verbauten Zubehör. Der After-Sales Service funktioniert auch, braucht aber mitunter sanften Druck.

    Ich hätte das Boot nicht gekauft, wenn ich nicht vom P/L-Verhältnis überzeugt gewesen wäre und dies bin ich nach Kauf immer noch.

    Das Boot segelt gut und vermittelt Sicherheit, wir fühlen uns gut aufgehoben und mögen das eher moderne, helle Interieur. Es ist kein Regattaschiff, sondern ein einfach (=sicher) zu segelndes, auch einhand leicht beherrschbares Fahrtenboot. Für den wirklich langen Törn fehlen uns einige Ausrüstungsgegenstände (watermarker), aber mit dem Boot würde ich bedenkenlos auf Langfahrt gehen.

    Die modernen Serienboote können m.E. mehr ab, als ihre Crews...


    Handbreit!

  6. #116
    Registriert seit
    17.09.2004
    Beiträge
    280

    Standard

    " You get what you pay for !"

    Die Dacia-Käufer gehören auch zu den zufriedensten. Warum auch nicht?

  7. #117
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Wie steht es denn nun mit den Langzeiterfahrungen mit einer Hanse? z.Bsp. 301 o.ä. aus diesen Baujahren um 2000?
    Es wurde ja viel geschrieben aber eine grundsätzliche Festlegung konnt ich nicht feststellen. Begeht man womöglich einen großen Fehler, wenn man eine augenscheinlich gut gepflegte Hanse ins Auge fasst?

  8. #118
    Registriert seit
    24.07.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich würde persönlich ohne Gutachter nichts in der Größe kaufen.

Ähnliche Themen

  1. HANSE Yachten
    Von Ostseeskipper im Forum Yachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 20:33
  2. HANSE-Yachten charten
    Von Michael60 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 20:08
  3. Erfahrungen mit Hanse-Yachten gesucht
    Von kleinerfisch im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2003, 22:23
  4. Bau-Qualität von Yachten (siehe Bavaria in diesem Forum)
    Von mareblu im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2003, 01:47
  5. Qualität Bavaria Yachten
    Von Chantal im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.02.2002, 21:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •