Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kaiserbalje

  1. #1
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    43

    Standard Kaiserbalje

    Hallo,

    wir wollen gerne mit unserem Schiffchen (Tiefgang 1,15m) von der Jade über die Kaiserbalje in Fedderwarder Fahrwasser und dann weiter in die Weser. In welchem Zeitfenster kann man das Wattenhoch (Prickenweg über die flachste Stelle) befahren? Kommt man da schon eine Stunde vor Hochwasser drüber? Vielen Dank für alle Antworten!!

    Gruss,
    Hanno

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2003
    Beiträge
    308

    Standard

    Wenn ich bei NW in Hooksiel mit 1,2m losfahre dann komme ich durch die Kaiserbalje und den Mittelpriel.
    Also sollte es kein Problem sein.

    Martin

  3. #3
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    43

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort! Wir sind dort noch nicht gefahren, deswegen wollten wir vom Fedderwarder Fahrwasser aus nach Norden ins Weserfahrwasser. Ist der Weg durch den Mittelpriel mit dem zweiten Wattenhoch wirklich komplett mit einer Tide zu schaffen?

    Gruss,
    Hanno

  4. #4
    Registriert seit
    14.08.2003
    Beiträge
    308

    Standard

    Es ist, wie ich es geschrieben habe.
    Ab halben Weg Mittelpriel hast Du aber, trotz auflaufend Wasser, die Strömung von vorn, und die ist nicht ohne..

    Martin

  5. #5
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    43

    Standard

    Nochmal danke! Wir werden morgen bei halber Tide in WHV losfahren, dann sind wir nach 2 Stunden in der Kaiserbalje und wahrscheinlich bei Hochwasser dann genau an der flachsten Stelle... Hoffentlich klappts

    Gruss,
    Hanno

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •