Seite 48 von 97 ErsteErste ... 38464748495058 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 965
  1. #471
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    80
    Beiträge
    8.610

    Standard

    Zitat Zitat von sevenseas Beitrag anzeigen
    ... ich schau hier nur noch selten rein, da ich es mir nicht antun muss,
    meine Freizeit mit abartigen Kreaturen wie z.B. einem P*** zu verbringen.
    Weil ich deinen Sachverstand schätze, bedauere deine Abwesenheit sehr.

  2. #472
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    936

    Standard

    Zitat Zitat von Makis Enefrega Beitrag anzeigen
    , bedauere deine Abwesenheit sehr.
    Ich nicht!

  3. #473
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von multihull-parts Beitrag anzeigen
    Ich nicht!

    Lass den Wurm sich `ma`ruhig unter unseren Sonnen winden , er vertrocknet dabei bis er brennt.
    So clever, dßs er von seinen Urheber Carlo in seinem technischem Underground gelassen wird ist der Carlo nicht.
    Carlos dummfugiges technische Verständnis , welche sich in einer gigantischen Rechthaberei kumuliert, bedarf eines Ventils.
    Was der Carlo verkehrt denkt, das Copyright gibt er ss.
    Was der Zweitnick ss intrigiert , beleidigt, diffarmiert, fühlt sich sein Herr nicht für verantwortlich.
    Ich denke da nur (nur, es war da noch sehr viel anderes schlimmes ) was er als ss zum Ableben deiner Frau "gehetzt " , von sich gegeben hat. .
    Unter aller Sau !!!



    pogo
    Geändert von Ausgeschiedener Nutzer (27.11.2011 um 03:29 Uhr)

  4. #474
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Travemünde
    Beiträge
    1.680

    Standard

    Zitat Zitat von Manfred.pech Beitrag anzeigen
    Peter, beim Lesen deiner Zeilen fällt mir auf, dass ich das bei deinen vielen früheren postings möglicherweise schon mehrfach gelesen habe und auch andere haben sich bemüht, diesen Tri mit mehr oder weniger sachlichen Bemerkungen als nicht segel- und seetüchtig darzustellen. Teilweise waren darunter auch Beiträge von Seglern, die dieses Boot und seine Geschichte oder einzelne Ereignisse (Kenterungen) kannten.

    Soweit ich Toto kenne, weiß er das alles auch und macht trotzdem weiter, was mir Achtung abnötigt.
    Deshalb bin ich gespannt, welche Erfahrungen er machen wird und wie er eventuelle Probleme bearbeitet.

    Mit den Jahren hat er viel Ausdauer und langen Atem bewiesen und sich seine Träume nicht zerstören lassen, während andere längst aufgegeben haben und zum Einrumpfboot zurückgekehrt sind, was auch ihm offen steht.

    Ich traue Toto zu, dass er seinen Tri ins Wasser bekommt und seine Erfahrungen mit ihm sammeln wird.
    Dann wird er entscheiden, in welcher Richtung es weitergeht. Was wir beide dazu meinen, ist für ihn letztlich belanglos.

    Ach so - die Bilder. Wenn du sie nicht magst - O.K.. Ich sehe sie gern, weil es mich interessiert, welche Lösungen andere für ihre Probleme finden.

    Abschließend möchte ich dir versichern, dass ich es nachvollziehen kann, wenn du Toto vor Schaden bewahren willst. MfG.
    Stimme Dir in den meisten Deiner Feststellungen zu. Muß hinzufügen, daß ich den Tri für segelfähig halte mit allerdings schwer zu akzeptierenden Einschränkungen. Aber das ist meine Sicht und Toto-round-world-2 wird's kaum kümmern. Ich versuche eigentlich nie, seine Moral zu demontieren oder ihn zu entmutigen. Ich will ihn nur ermutigen, das Teil endlich einmal probezusegeln und dann Umbauten (wie mehrfach beschrieben in diesem thread) einzukalkulieren, falls er den Tri wirklich für eine Langfahrt nutzen will. Ich nehme aber an, daß - selbst wenn er erkennt und akzeptiert, daß Modifikationen nötig sind - Toto nicht das Geld aufwenden wird, um Umbauten im größeren Stile gelingen zu lassen; finanziell nicht und praktisch im Umgang mit Stichsäge und Glasepoxy auch nicht. Ist schon ein immenser Aufwand den Büll'schen Ideenmüll zu revidieren. Man wird viel Glasharz, Matte und Sperrholz oder Airex brauchen.

    Und der letzte Satz aus Deinem Textblock ist eigentlich der entscheidende.

    Übrigens bin ich auch zurückgekehrt zu einem Einrumpfer. Hauptgrund: Nicht verfügbare Liegeplätze für Mehrrumpfer oder zu teure Ausnahmen. Wenn Toto lossegelt mit seinem Tri, hat er hoffentlich einen Eimer voll Geld dabei.... Wir sind (leider) nicht mehr in den Siebzigern und Liegeplätze sind an Europas Küsten seit zwei Jahrzehnten teuer (überteuert!), sofern man einen Hafen anlaufen muß.
    Geändert von trikita (09.12.2011 um 19:25 Uhr)

  5. #475
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.827

    Standard Die unerklärliche leichtigkeit des Sein's

    Gesundheitlich genieße ich hier seit dem letzten jahr die winterlichen temperaturen,die nachts nur etwas unter 26 grad sinken und tagsüber mit kaum mehr als 32 grad auf dem thermometer meinen seit der kindheit geschundenen knochen
    mir eine hier
    unerklärliche leichtigkeit des sein's
    schenken.

    [IMG] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

    2009 bin ich in einem der letzten paradiese gestrandet nachdem sich eine überführungsfahrt auf einem seelenverkäufer als der größte reinfall seit kolumbus irrfahrt nach amerika offenbarte.
    Mein dank an den skipper damals im IndiO.
    Geändert von round-world2 (07.01.2012 um 06:36 Uhr)
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  6. #476
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.827

    Standard von Katzengeschichten und Heinzelmännchen

    Überraschungen sind geschenke im leben,
    die egal ob positiv oder negativ
    ein jeden berühren.
    Vor wenigen tagen sah der strand noch aus wie eine kleine müllkippe,verursacht durch mensch und natur welche den zivillisationsmüll durch wind und wellen an den stränden hier überall verteilte.
    Mein nächtlicher besuch,
    eine sprechende katze weckte mich in der nacht und am frühen morgen mit thailändischem akzent und langezogenem Miauuuuu Miauuuuuuu

    Mein gang die wenigen schritte runter zum meer bei strahlendem sonnenschein am morgen wurden durch einen
    geharkten und vom müll komplett befreiten strand belohnt,alles was gestern noch dort verteilt rumlag
    wurde entsorgt.

    Die unerklärliche leichtigkeit des Sein's
    beginnt wie jeden tag hier
    mit einem lächendeln gesicht,
    Danke.
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  7. #477
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.827

    Standard

    Und eigendlich wollte ich
    in meinem "Auswanderungsversuch"
    auch
    erst im frühjahr hier zur geplanten schiffstaufe mit frischen bildern weiter machen,aber
    mit
    "mein Auswanderungsversuch"
    habe ich die füße jedoch jetzt schon hier am anderen ende der welt in asien auf festen und
    wackeligen planken stehen.

    [IMG] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

    Ich tue viel für meine gesundheit und gutes essen ist hier traditionell lebens kultur.
    Mein altes kampfgewicht welches ich vor über einem viertel jahrhundert beim kickboxen
    auf die waage brachte habe ich heute auch wieder zurück

    draußen vorm fenster rollen mit leisem rauschen die warmen wellen des golf's von thailand an den strand und
    einige fischerboote ankerten wieder am horizont,
    die wenn ich im laufe des tages dicht daran vorbeisegel
    mir wie immer mit breitem und freundlichem grinsen zu winken.
    Meilenweit entfernt habe ich einen anderen segler,
    einen verlassenen cat oben am strand vor dem haus eines engländers gesehen
    und
    der trimaran, der damals in der nähe am ufer lag ist seit einiger zeit auch nicht mehr da,
    schade so kann man nicht mal ebend kleine regatten um die kleinen inseln hier austragen.
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  8. #478
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.827

    Standard

    Wer wirklich frei sein möchte, muss sich nur von den problemen lösen womit sich die anderen alle rumplagen !

    Zitat Zitat von round-world2 Beitrag anzeigen

    Rumpf: GFK / Carbon/Aramid

    Länge 9,9 m ( ohne besan und rammsporn/bugspriet ) jetzt noch 9,9 m (für 40 fuss-container verschiffung)
    breite 5,4 m / 2,7 m jetzt ca. 5,6 m
    BWL (hauptrumpf) 1 x 0,55 m
    BWL (Amas) 2 x 0,26 m
    höhe > 12 m
    gewicht ca 1,8t jetzt ca. 1,99 t
    stehhöhe 1,75 - 1,86 jetzt 1,72 - 1,86 m
    groß 24 m2
    fock 8 m2
    besan 8 m2
    kojen 4 (max 5)
    tiefgang 0,43 m jetzt ca 0,47 m

    Haupt und Besan masten stark profiliert und drehbar
    Hauptmast leg / kippbar < 1 min jetzt ca 2 min
    Material GFK / Carbonverstärkt

    konstruktion: Eggert Bülk eigenhändiges refit eines orginal oldtimer's mit dem Namen " ??? " gibt's zur taufe

    bau 10/1979
    refit seit: > 3 jahre anfang 2004/5 - 2012 ein ende gibt es noch nicht zu sehen,da einige eigene modifikationen wenn überhaupt nötig erst nach außführlichen test's in Asien durchgeführt werden

    die schwenkarme für die amas sind stufenlos amas werden festgesetzt und nur eine seite bleibt bedingt schwenkbar
    regulierbar und lassen sich über eine kurbel im niedergang stufenlos nach achtern einschwenken ,da keine wanten oder stagen stören. ( leichte backstagen sind in planung) Hilfswanten/Backstagen

    Amas auch als katamaran oder auslegerkanu nutzbar ! Longboard (Surfbrett) reicht
    (Mastfuß für kleinen surfmast vorhanden zb. passat-segeln etc.) 2 zusätzl. kleine steckmasten für amas auf der barfußroute & halter für Hängematten an Deck

    Hilfsmotor/generatoren (2takt / E-motor / 4tackt-E-generator)
    an zwei im rumpf eingelassenen absenkbaren "schrauben - wellen"
    zusätzlich 2 Kw Moppel
    solar und oder wind/wasser gen. solar 3x15w & 1x60w & windgen 300 w/ 2kw moppel & reserv. 2takter polini- streetrace eigenhändig modifiziert mind. 12-16 PS gew. nur wenige kg
    longtailantrieb aus asien modifiziert.




    nun ,
    da ein trimaran ja für ein schnelles vorankommen prädesziniert ist
    und somit eine schmale/flache windschnittige bauweise maßgeblich ist
    und
    mir der neue weltrekord der „Banque Pop” freudentränen in die augen treibt
    Zitat:http://www.yacht.de/sport/news/banqu...rd/a67809.html
    War’s nicht erst gestern, dass der blaue Riesentrimaran zur Rekordjagd rund um den Planeten in Brest ablegte? Nein, das war am 22. November. Gestern war die Großtat vollbracht. Um 23:14 MEZ rauschte „Banque Populaire V” bei guten 6 Windstärken über die Ziellinie zwischen Ushant und dem Lizard Point und in das Buch der Rekorde.
    45d 13h 42m 53s für 29.002 gesegelte Meilen. 26,5 Knoten Schnitt. Unfassbar, doch genau daran wird ab heute die Zukunft gemessen
    habe ich mich fast an den orginal-plänen des Oldtimer's festgehalten und nur für meine eigenen langfahrtpläne bzw. dementsprechende änderungen/modifikationen,die für mich sinn ergeben umgesetzt.

    Round-World 2
    aus "die unerklärliche leichtigkeit des Sein's ©2012" kopien und vervielfältigung nur nach schriftlicher genehmigung
    Khlong Wan;Thailand im Jahr des Drachen 2012


    ein Drache findet Drachen,
    weltweit !
    Geändert von round-world2 (08.01.2012 um 08:33 Uhr)
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  9. #479
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von round-world2 Beitrag anzeigen
    Und eigendlich wollte ich
    in meinem "Auswanderungsversuch"
    auch
    erst im frühjahr hier zur geplanten schiffstaufe mit frischen bildern weiter machen,aber
    mit
    "mein Auswanderungsversuch"
    habe ich die füße jedoch jetzt schon hier am anderen ende der welt in asien auf festen und
    wackeligen planken stehen.

    [IMG] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

    Ich tue viel für meine gesundheit und gutes essen ist hier traditionell lebens kultur.
    Mein altes kampfgewicht welches ich vor über einem viertel jahrhundert beim kickboxen
    auf die waage brachte habe ich heute auch wieder zurück

    draußen vorm fenster rollen mit leisem rauschen die warmen wellen des golf's von thailand an den strand und
    einige fischerboote ankerten wieder am horizont,
    die wenn ich im laufe des tages dicht daran vorbeisegel
    mir wie immer mit breitem und freundlichem grinsen zu winken.
    Meilenweit entfernt habe ich einen anderen segler,
    einen verlassenen cat oben am strand vor dem haus eines engländers gesehen
    und
    der trimaran, der damals in der nähe am ufer lag ist seit einiger zeit auch nicht mehr da,
    schade so kann man nicht mal ebend kleine regatten um die kleinen inseln hier austragen.
    Lieber toto - es gibt hier im Forum nur ganz wenige die dich und deine jetzige Situation einschátzen können bzw verstehen wie es einem " Neuauslandsdeutschen " geht.
    Deine alten Kontakte nach D werden immer weniger, kaum einer deiner alten Freunde kann sich ein Bild machen wie nur toleranz und flexibilität einen guten Kontakt zu deinen neuen Bekannten ermöglichen.
    Vergiss nicht dass der Horizont der meisten Deutschen äusserst begrenzt ist, manche sehen diesen nur über einen Tonnenrand andere meinen ihn aus einer Marina in Spanien zu erkennen andere wiederum kennen das Ausland nur von badestránden oder Ressorts.
    Ist kein Vorwurf sondern eine Feststellung von einer Person die ihr Leben lang gereist ist- zu Lande und auch ein bischen zu Wasser.
    Die Faszination deiner Gegend, die herzlichkeit der Menschen in deinem neuen Umkreis ist für keinen in D interessant, wenn du mal mit Bildern nach D zum Kurzurlaub kommst interessiert sich keiner dafür sondern du darfst dir die Nachbarschaftsprobleme anhören und die jammerei wie schlecht es doch den Deutschen geht.
    Mein Rat:
    Ein Paradies kann sich durch Politik ganz schnell in das Gegenteil wandeln deshalb sollte jeder der ins ferne Ausland geht ein Rückzugsort in der Zivilisation aufbauen oder erhalten - das kann -muss aber nicht die alte Heimat sein.
    Ansonsten wünsche ich dir in deiner neuen Heimat alles erdenklich gute und geniesse die " echte ", " richtige " Welt, diese Erfahrung, diese Lebensart kann dir keiner nehmen.
    Viele tráumen- kaum einer macht etwas um aus seiner stumpfsinnigen Alltagsmühle auszubrechen.
    Mein bisheriges Leben verlief áhnlich einem Abenteuerfilm und erschreckt sehe ich viele Personen in meiner alten Heimat schon lange tot sind - sie wissen es nur noch nicht.
    Alles Liebe- Norbert
    Geändert von Ausgeschiedener User (08.01.2012 um 11:00 Uhr)

  10. #480
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von round-world2 Beitrag anzeigen
    [B][COLOR="blue"]

    einige eigene modifikationen wenn überhaupt nötig erst nach außführlichen test's in Asien durchgeführt werden



    Jepp, sehr schön.

    pogo

Ähnliche Themen

  1. Mein Abschied
    Von Ausgeschiedener User im Forum Klönschnack
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 21:35
  2. Mein Haus, mein Auto, mein Boot...
    Von Granagg im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 23:13
  3. Auswanderungsversuch
    Von napoleone im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 18:51
  4. Auswanderungsversuch
    Von illupodimare im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 205
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 20:57
  5. Wie alt ist mein motor??
    Von RONNYYYYY im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 15:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •