Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    4

    Standard Achtung Charter Kroatien

    Schlechte Erfahrungen habe ich gemacht mit Vercharterer GTF No1 in Sukosan. Funkgerät war nicht in Ordnung und Beiboot verlor Luft. Sehr unkulant.

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    106

    Standard

    Zitat Zitat von hdsp
    Funkgerät war nicht in Ordnung und Beiboot verlor Luft. Sehr unkulant.
    Ich bin entsetzt!

    Du verbreitest ja diese "Warnung" auch in anderen Foren wo ich gelesen habe, dass am Funk der Wetterbericht nicht zu empfangen war und Du daraus schließt, dass das Gerät defekt ist. Nun, zum Wetterbericht in HR möchte ich Dir sagen, dass ich diesen (Bandansage) schon seit 2 Jahren nicht mehr reinbekommen habe - und zwar in verschiedenen Gebieten und auf verschiedenen Charteryachten, welche natürlich mit unterschiedlichen Funkanlagen ausgestattet waren!

    Und ein Schlauchboot das keine Luft verliert - ich glaube soeines gibt es nicht... (und wenn es ganz arg ist, hat man in der Regel Flickzeug an Bord - selbst auf Charteryachten)

    Wenn das also alles war, was Du zu bemängeln hattest, kann der Törn und die Charterfirma ja nicht so schlecht gewesen sein! (ich habe übrigens mit der Firma nichts am Hut und kenne sie nicht mal!)

    L.G.

    Edwin

  3. #3
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    4

    Standard Achtung Charter Kroatien

    Vielen Dank für die Hinweise. Das mit dem Wetterfunk stimmt definitiv nicht, da ich ihn im vergangenen Jahr selber empfangen habe und in diesem Jahr ein Bootsnachbar. Das Beiboot war nicht etwas schlaff, sondern eine Kammer total leer. An was willst Du die Qualität eines Vercharterers messen?

  4. #4
    Registriert seit
    15.03.2005
    Beiträge
    61

    Standard

    Würde mit den Kopf eher darüber zerbrechen, wie der Bootscheck bei der Übernahme effizienter zu gastallten ist - eventuell mit einer vorbereiteten Checkliste. Ein so einer starken Luftverlust (Leck) hätte beim Check auffallen müssen, ebenso ein nicht funktionierendes Funkgerät. Kann mir auch nicht vorstellen dass du sofort nach Übernahme losgefahren bist, bzw der Vercharterer dann nicht mehr greifbar war. Da hast wohl bei der Übernahme etwas übersehen.

    Auf meinen Chartertörns in Cro hat es auch so manchen "versteckten" Mangel gegeben. Hatte aber noch keine Charterbasis die sich nicht bemüht hätten, die Fehler zu beheben. Ein Problem für die Vercharterer sind Defekte, die am Ende der Woche nicht der Charterbasis genannt werden aus Angst um die Kaution!

  5. #5
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    in der Nähe von Freiburg
    Beiträge
    555

    Standard

    Zitat Zitat von hdsp
    Schlechte Erfahrungen habe ich gemacht mit Vercharterer GTF No1 in Sukosan. Funkgerät war nicht in Ordnung und Beiboot verlor Luft. Sehr unkulant.

    Der UKW-Wetterbericht in Kroatien kommt auf verschiedenen Kanälen, die nicht
    überall gleichgut empfangen werden können. Ich habe ihn aber in diesem Herbst drei Wochen lang jeden Tag abhören können. Sehr detailliert ist auch der Bericht von ALADIN, wenn man mal online gehen kann. http://prognoza.hr/karte_e.php?id=aladin&param=&it=

    Hellmut

  6. #6
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    1.572

    Standard

    wenn das alles an Problemen war, ist das eigentlich eine "Empfehlung".

    Was meinst Du mit "unkulant"?


    "Wirkliche" Probleme sind zB

    - Nichtladende Lichtmaschine
    - Defekte Toilette
    - Fehlen wesentlicher Ausruestungsteile


    Komforteinbussen (verhindern nicht das Segeln) sind zB

    - speedometer geht nicht, auch nicht nach Tauchen und Reinigen
    - Tiefenmesser / Sondeur geht nicht
    - Windrichtungs- und Windstaerkeanzeiger ausgefallen
    - AB springt schlecht an (eigentlich schon als "normal" zu betrachten)
    - Dieselgeschmack im Trinkwassertank

  7. #7
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    733

    Standard

    Zitat Zitat von girouette
    Der UKW-Wetterbericht in Kroatien kommt auf verschiedenen Kanälen, die nicht
    überall gleichgut empfangen werden können. Ich habe ihn aber in diesem Herbst drei Wochen lang jeden Tag abhören können. Sehr detailliert ist auch der Bericht von ALADIN, wenn man mal online gehen kann. http://prognoza.hr/karte_e.php?id=aladin&param=&it=

    Hellmut
    War das die über den ganzen Tag wiederkehrende Bandansage oder der Seewetterbericht zu Fixzeiten? Möchte mit Grüssen wissen Andreas2

  8. #8
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    4

    Standard achtung Charter Kroatien

    Was mich betrifft: beides.
    Zu Okokea: da sieht man doch mal wieder, dass jeder so seine Ansprüche hat. Meine unterscheiden sich von Deinen doch erheblich . Ich chartere seit 12 Jahren Segelschiffe, in Kroatien und anderswo und habe, bis auf dieses Jahr, noch nie die Erfahrungen gemacht, die Du und andere als "normal" bezeichnen, auch nicht in Kroatien - da habe ich den letzten beiden Jahren im Gegenteil sehr gut Erfahrungen gemacht. Woran soll man die Qualität von Vercharterern denn festmachen? Daran, daß das Schiff noch schwimmt? Die Vercharterer sezieren die Schiffe nach Rückkehr geradezu (Taucher etc.). Ist ja auch ok und zweifellos notwendig. Dann müssen sie aber auch zu Mängeln stehen, dei man selber gestellt hat.

  9. #9
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    in der Nähe von Freiburg
    Beiträge
    555

    Standard

    Zitat Zitat von andreas2
    War das die über den ganzen Tag wiederkehrende Bandansage oder der Seewetterbericht zu Fixzeiten? Möchte mit Grüssen wissen Andreas2
    Hallo Andreas II,

    das war der Seewetterbericht zu normalen Zeiten. Daten und Kanäle stehen hinten im Beständig.

    Gruss
    Hellmut

  10. #10
    Registriert seit
    22.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    251

    Standard Kroatien: Charterqualität und Wetterbericht

    Wenn das Beiboot keine Luft mehr hat, ist das in CRO ein erheblicher Mangel - du kannst zwar noch segeln, aber beim Ankern oder an Bojen wirds schwierig mit dem Landgang, und das ist m.E. dort gerade der Reiz. Allerdings stellt sich schon die Frage, warum das nicht bei der Übergabe oder am nächsten Morgen aufgefallen ist. Flickzeug hat erfahrungsgemäß bei weitem nicht jede Charteryacht an Bord, am besten selber mitnehmen.

    Das mit dem Wetterbericht, der angeblich zu bestimmten Zeiten auf bestimmten Kanälen kommt, hat bei uns nur vor 2 Jahren funktioniert. Letztes und dieses Jahr nicht, obwohl ich an verschiedenen Plätzen alle genannten Kanäle durchprobiert hab. Wir sind dieses Jahr sehr gut zurecht gekommen mit den Wetter-SMS aufs Handy von www.wetterwelt.de - die Vorhersagen waren richtig und kamen zuverlässig morgens und abends (nur das Beginndatum hatten sie dort zuerst falsch eingegeben, da mußte ich nochmal anrufen).

    @Okokea: Tiefenmesser finde ich schon wichtig, wir ankern auch mal abends, wenn du den Grund nicht mehr genau sehen kannst. Und zum Navigieren ist er manchmal auch nützlich.

Ähnliche Themen

  1. 1. Charter in Kroatien
    Von meltemi85 im Forum Mittelmeer
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 10:06
  2. Charter in Kroatien
    Von walktall im Forum Mittelmeer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 14:07
  3. Charter Kroatien
    Von Mättü im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 09:09
  4. ACHTUNG: Hai-Alarm in Kroatien
    Von windefix im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 12:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •