Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    3

    Standard Unna 20 Steilgaffel

    Halllo Kleinkreuzerfreunde,
    segle seit Jahren eine Unna 20 mit Steilgaffelrig. Sehe sowieso selten eine Unna 20, habe aber noch nie eine zweite mit Steilgaffelrig gesichtet. Gibts noch weitere solche Sonderlinge?

  2. #2
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    1.135

    Standard

    Obwohl slber Hochsegler, bin ich doch von der Effizienz, dem Handling, und dem Erscheinungsbild von Steilgaffelriggs (wie auf klassischen H-Hollen und Jollenkreuzern zuweilen noch zu finden) sehr angetan. Hast Du Bilder?

    Nein, auch ich hab bislang nie eine Unna mit Gaffel gesehen. Könnte mir vorstellen, daß das eine Einzelanfertigung ist, angepaßt an die Durchfahrtshöhe einer irgendwo im Weg stehenden Brücke. Wo kommt das Boot denn her?

  3. #3
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    3

    Standard Unna 20 Steilgaffel

    Hallo, Georg Nissen hat dieses Schiffchen 1992 im Zusammnenhang mit einem Konstruktionswettbewerbndern Yacht gezeichnet, etwas vergrößert ist es dan n für einige Jahre von DB Yachtbau im Sauerland verkauft worden. Die Segelleistungen sind total o.k.

  4. #4
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    1.135

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgi
    Hallo, Georg Nissen hat dieses Schiffchen 1992 im Zusammnenhang mit einem Konstruktionswettbewerbndern Yacht gezeichnet, etwas vergrößert ist es dan n für einige Jahre von DB Yachtbau im Sauerland verkauft worden. Die Segelleistungen sind total o.k.
    Ich meinte, daß u.U. das Gafffelrigg eine Sonderanfertigung sein könnte, z.B. wegen einer Brücke, oder weil ein kurzer Gaffelriggmast beim häufigen Legen große Vorteile hat.
    Ansonsten hab ich von der Unna20 nur wenig, aber nie schlechtes gehört.

  5. #5
    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von Jollenkreuzer
    Ich meinte, daß u.U. das Gafffelrigg eine Sonderanfertigung sein könnte, z.B. wegen einer Brücke, oder weil ein kurzer Gaffelriggmast beim häufigen Legen große Vorteile hat.
    Ansonsten hab ich von der Unna20 nur wenig, aber nie schlechtes gehört.
    Es handelt sich hier um keine Sonderanfertigung.
    Nissen hat das Boot ursprünglich mit einem sehr effektiven Steilgaffelrigg gezeichnet. Das Rigg ist jedoch in der Herstellung wesentlich teurer als ein Hochrigg. Nur die ersten Boote wurden von DB-Yachtbau mit Steilgaffel gebaut. Aus Kostengründen wurde das Boot in der Serie dann später mit einem konventionelles Hochrigg ausgerüstet. Ich glaube mich zu erinnern, dass DB-Yachtbau das Steilgaffelrigg aber als Sonderausrüstung weiter angeboten hat.

  6. #6
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    1.135

    Standard

    Zitat Zitat von berndb
    Es handelt sich hier um keine Sonderanfertigung.
    Nissen hat das Boot ursprünglich mit einem sehr effektiven Steilgaffelrigg gezeichnet. Das Rigg ist jedoch in der Herstellung wesentlich teurer als ein Hochrigg. Nur die ersten Boote wurden von DB-Yachtbau mit Steilgaffel gebaut...
    Finde ich richtig interessant. Nun würde mich auch interessieren, ob es mal einen Test der Unna mit Gaffelrigg gibt.

  7. #7
    Registriert seit
    18.03.2003
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Ich würde da auch sehr gerne mal ein Foto von sehen, das klingt wirklich sehr interessant!

  8. #8
    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    52

    Standard

    Ich kann weder mit einem Testbericht, noch mit Fotos dienen.
    Ich fand seinerzeit die aus einem YACHT-Konstruktionswettbewerb hevorgegangene Nissen-Konstruktion wegen ihres Steilgaffelriggs interessant. Insofern kann ich mich noch vage daran erinnern. Muss etwa Ende der 80iger Jahre gewesen sein.

    Grüße
    Bernd

  9. #9
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    3

    Standard Steilgaffelunna

    Habe leider auch keinen Steilgaffeltestbericht, aber meine eigenen Erfahrungen.
    Mit dem durchgellatteten Groß (15 qm) und der kleinen Selbstwendefock (5qm)
    marschiert das Boot auch bei schwachen Winden gut ab. Bei 4-5 Windstärken sind auch schon mal 7,5 kn dringewesen (Surf). Lege demnächst einen Segelplan und ein Hafenbild als Anlage bei.

  10. #10
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    3

    Standard

    Der Segelplan und ein Foto würden mich auch interessieren. Ich segle seit zwei Jahren eine Unna 20 Baujahr 1998 mit Hochrigg. Die guten Segeleigenschaften kann ich bestätigen. Das Groß hat bei mir etwa 16qm, die SW-Fock 4qm. Hinzu kommt der Spi mit 22qm. Hier mein Segelplan und ein Foto von "Geronimo"
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Unna 31
    Von Segelmatt im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.02.2021, 08:25
  2. Unna 24
    Von cafuso im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 20:25
  3. Unna 20 Touring
    Von Afri im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 22:53
  4. Unna 24 und Kron 70
    Von Katrinka im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 16:57
  5. Unna 24
    Von Fletcher im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2004, 18:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •