Umfrageergebnis anzeigen: Was Darf AVI 20 kosten?

Teilnehmer
22. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • bis 10 000€

    4 18,18%
  • bis 15 000€

    5 22,73%
  • bis 20 000€

    5 22,73%
  • bis 25 000€

    8 36,36%
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1
    avi Gast

    Standard Was darf es kosten?

    selbst auf die gefahr hin, dass ich mich mehr als jetzt schon unbeliebt mache, nochmal die kernfrage :


    dieses boot soll gebaut werden (holz/epoxy), und zwar ohne schnickschnack, sondern zweckmässig und sinnvoll. solide handwerksarbeit und kein ziselierter luxusdampfer.
    den rest habt ihr ja alle schon gelesen...

    also: was darf so ein dampfer segelferig kosten?

  2. #2
    Registriert seit
    12.10.2004
    Beiträge
    1.978

    Standard

    Hy Avi

    das sieht so a bisserl nach Gaffel aus, hast du nicht auch eine andere Version im Sinn?

    Der Preis von 10.000 €ronen ist natürlich für eine reine Holzarbeit etwas wenig, aber der Trend geht in die Richtung Leistbares Kleinboot, das ist auch das Ersergebnis deiner Umfrage.

    ICh denke das wäre bei richtiger Planung (Fertigung in Sibirien oder Äthiopien)machbar. in der EU würde ich eher das Doppelte rechnen!

    LG

    Manta
    PS.: Lieber ein schlechter Segeltag als ein guter Arbeitstag

  3. #3
    avi Gast

    Standard

    dieses lugger-rigg habe ich ganz bewusst gewählt.

    du sparst schon eine menge an gezuppel, was an einem z.b. gaffelrigg erforderlich wäre. du brauchst keine weiteren beschläge, wie z.b. lümmelbeschlag, oder eine gaffelklau (gaffelschuh), du brauchst nur ein fall, brauchst keine rutscher, kannst astrein leicht reffen, resp. leicht segel setzen, mast braucht nicht verstagt werden. wird einfach in ein rhr vorne gesteckt und los geht´s- auftakeln ist also in minuten und ohne kran und jütt genmacht, keine wanten und stage anziehen..... vollkommen simpel.
    einfach nur segeln, ohne dass man sich gedanken um die fock machen müsste oder eine teure selbswendefock.
    ich könnte mir vorstellen, dass dies für viele ein vorteil sein könnte.

  4. #4
    Registriert seit
    12.10.2004
    Beiträge
    1.978

    Standard

    Ohhhh, horcht sich gut an. Hast du so ein Teil schon gesegelt ?
    LG
    Manta
    PS.: Lieber ein schlechter Segeltag als ein guter Arbeitstag

  5. #5
    Registriert seit
    02.09.2004
    Alter
    60
    Beiträge
    2.880

    Standard

    Nun,

    schon ne Sailart 20 kostet mehr als 20000 Euronen........da darf die Avi 20 auch mehr als 10000 kosten........hab mal 20000 angeklickt .

    Hoffentlich reicht das dem Konstrukteur .

    Ciao Dieter

    PS : Klasse Projekt !!!

  6. #6
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Joure / NL
    Alter
    41
    Beiträge
    882

    Standard

    Ich hab mal 10 000€ geklickt. Wobei ich keine Ahnung habe ob man damit hinnkommt.

    Wäre sicher nett so nen Lowbudget Boot ohne Sitzpolster usw. Nur nen Tisch Bank und ne V-Koje. Rest zum selberausbauen.
    Gruß Andreas

    www.webmx.nl

    www.zsvertrouwen.nl/

  7. #7
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    164

    Standard

    Ganz realistisch gesehen, wäre ich froh, wenn du mit 25.000 hinkommst, ich denke mal dass sich schon allein der Konstrukteur eine größere Summe inhaliert, und dann noch mindestens 20.000 für den Bau draufgehen.
    Irgendwo hatte ich mal nen Link zu ner Holzwerft gesehen, die irgendwo im Osten bauen, ich glaube, Tschechien oder Ungarn, da könnte man mal wegen der Baukosten anfragen. Wenn ich den Link wiederfinde, schreib ich ihn hier mal rein!
    Gruß, Henning

  8. #8
    Registriert seit
    04.07.2003
    Beiträge
    6.412

    Standard

    ...tja Axel, ich kann nicht beurteilen, wie weit Du Dich da in die Tasche lügen darfst oder ob Du Sponsoren hast (Bauplatz, Strom, Wasser und so), aber ich fürchte für Dich, dass da der Button 'über 25.000 EUR' fehlt, selbst wenn Du Deine Arbeitszeit nicht rechnest....

  9. #9
    avi Gast

    Standard

    da ich das boot selbst entworfen habe, inhaliere ich da nicht wirklich was.

    die werft in tschechein kenn ich.

    ich will die produktion auch nicht in irgendein billig lohnland auslagern, sondern mit behinderten menschen bauen, die unter der leitung eines bootsbauers stehen.

    eine kalkulation aufgrund meiner pläne läuft, allerdings weiss ich nicht annähernd, was es kosten wird. ich möchte einfach nur einmal ausloten, in welchem bereich die KK-fahrer solch ein projekt ansiedeln würden.

  10. #10
    avi Gast

    Standard

    Zitat Zitat von mantaspeed
    Ohhhh, horcht sich gut an. Hast du so ein Teil schon gesegelt ?
    LG
    Manta
    ich bin jahrelang mitt gafflern unterwegs gewesen, da lernt man die vorzüge zu schätzen.

Ähnliche Themen

  1. Schreiner/Kunststoffarbeit - was darf sowas kosten?
    Von Buchtenbummler im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 19:58
  2. Darf man das ...
    Von DuFra im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 22:45
  3. Was darf ein 20 Jahre altes Schiff kosten?
    Von helmut im Forum Yachten
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 17:42
  4. Jeanneau - was darf sie kosten???
    Von Melly im Forum Yachten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 04:18
  5. Was darf ein Schlauchboot mit Motor kosten?
    Von peanuts im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 12:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •