Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    122

    Standard Opti-Kauf - Worauf ist zu achten?

    Hallo zusammen,
    moechte gerne fuer meine Nichten einen gebrauchten Opti anschaffen. Nun kenne ich mich leider damit ueberhaupt nicht aus. Das Ding soll sowohl zum Spass-Segeln wie auch eventuell mal zum Regattasegeln geeignet sein. Worauf muss ich achten?
    Wie sieht das mit dem Messbrief aus? Geht auch ein auslaendischer Messbrief?
    Was sollte dabei sein (ausser dem ueblichen Zubuehoer)?
    Was kauft man besser nicht?
    Gibts eventuell eine spezielle Seite im Netz fuer eine Opti-Boerse?

    Bin dankbar fuer Tips jeder Art.

    Dressi

  2. #2
    Registriert seit
    02.09.2004
    Alter
    61
    Beiträge
    2.880

    Standard

    EIne kleinere Opti-Börse kannst Du hier finden :http://www.optimist-segeln.de/opti_markt_opti_talk/

    Ciao
    Dieter

  3. #3
    Registriert seit
    23.10.2001
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    413

    Standard viel Spass

    Moin,
    schau doch mal auf der homepage der Klassenvereinigung:
    http://www.optimist-segeln.de/dodv/

    Als meine Kinder noch Opti gesegelt haben, waren die WINNER Optis deutlich die besten. In der Bootsbörse findet man immer Angebote.
    Optis aus Fremdländern hast Du sicherlich Aufwände die mit einer GER Nummer zu versehen (Umschreiben Messbrief usw.)
    Zwischen € 750 und € 1000 findest du sicherlich schon was brauchbares.

    Innen und Aussenschale sollten noch vernünftig verklebt sein
    Geändert von dirty-harry (05.12.2007 um 12:31 Uhr)
    dirty-harry

  4. #4
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    an der Ostsee :-)
    Beiträge
    547

    Standard

    Zitat Zitat von dirty-harry
    Optis aus Fremdländern hast Du sicherlich Aufwände die mit einer GER Nummer zu versehen (Umschreiben Messbrief usw.)
    Also wenn der Opti einen Messbrief hat dann ist das auch recht einfach, nur wird der günstige gebrauchte Opti dann vielleicht durch den Transport teuer. Ab und zu gibts aber mal aus Dänemark Boote, da könnte man vielleicht drüber nachdenken.

    Hersteller gibts mitlerweile ziemlich viele, und die günstigsten Neuboote kommen meist aus Osteuropa oder sogar Asien. Qualitativ sind diese sicher nicht immer schlechter, aber ich kenne einige wo z.B. in der Gelcoat Mängel zu sehen sind.
    Ich würde also eher zu einem gebrauchten Markenopti raten. Der hat dann vielleicht auch schon das unversichtbare Zubehör (Ober-, Unterpersenning, Slipwagen, Segel, Rigg, Ruder, Schwert) dabei. Und wenn man Glück hat gibts vielleicht auch noch ein älteres Trainingssegel, so dass man nicht gleich das Gute benutzen muss.
    Entscheidend ist am Anfang einfach mal was man ausgeben will. Bei konkreten Fragen stehe ich gerne per PN zu Verfügung.

    Ich habe dieses Jahr für unseren Verein einen gebrauchten "Ziegelmayer" erstanden, die Qualität ist top und trotz 4 Jahren Alters war das Boot schon gut für vordere Plätze. "Winner", "Van Wettum", "Ziegelmayer" und "Lange" das wären so die Hersteller die mir zuerst einfallen würden.

    z.B.

    Van Wettum für 999 Eur
    ...schneller Segeln durch höhere Geschwindigkeit!!!

  5. #5
    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    122

    Standard

    Erst mal Danke fuer die Hinweise.
    Bei der Bucht wird einer von NordEst Italy angeboten, allerdings Bj. 1997. Ist das was?
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...:B:DBS:DE:1123

    So um die 1000 Euro waere meine Preisvorstellung.

    Zitat Zitat von medium3
    @Medium: Der ist leider schon laenger weg ...

    Dressi

  6. #6
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    an der Ostsee :-)
    Beiträge
    547

    Standard

    Knapp 1000 Eur find ich für Baujahr 1997 deutlich zu teuer, da darf man einfach nicht ungeduldig werden und muss weitersuchen.
    Der Opti aus der Bucht hat scheinbar auch nur ein Segel (aus 97?) dabei, das wäre dann ziemlich alt.
    ...schneller Segeln durch höhere Geschwindigkeit!!!

  7. #7
    Registriert seit
    23.10.2001
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    413

    Standard

    Moin,
    ist das Mädel denn in einem Verein??
    Wenn ja, sprich doch mal mit dem Jugendwart, der kann vielleicht helfen.
    Z.B. beim Kauf mal ein Auge mit werfen oder kennt jemanden der einen günstige Flitzkiste verkaufen will.
    Ansonsten selber eine Suchanzeige ins Netz stellen.
    dirty-harry

  8. #8
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.179

    Standard

    Ahoi,
    wer mit einem Opti Regatten segeln will (und auch Chancen haben will) sollte sich unbedingt an die Klassenvereinigung wenden! Die Billigoptis sind auf Regattabahnen chancenlos und ein Kind das immer hinterher segelt wird die Lust am Regattasegeln schnell verlieren. Regattafähige Optis gibts bei WINNER !
    MfG
    die 32

  9. #9
    Registriert seit
    23.10.2001
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    413

    Standard

    Zitat Zitat von 32
    Ahoi,
    wer mit einem Opti Regatten segeln will (und auch Chancen haben will) sollte sich unbedingt an die Klassenvereinigung wenden! Die Billigoptis sind auf Regattabahnen chancenlos und ein Kind das immer hinterher segelt wird die Lust am Regattasegeln schnell verlieren. Regattafähige Optis gibts bei WINNER !
    Wenn das mal nicht die Wahrheit ist.
    Dabei tun, ist nicht alles.
    Das Motto ist:
    da wo wir sind ist vorne

    Aber es stimmt, wenn es auf die Bahn gehen soll, dann richtig.
    Das Interesse schwindet, wenn man hinterher fährt.
    Also nicht mit dem schlechtestem Material anfangen.
    Noch ein Tip:
    Wenn die Flitzkiste da ist, eine Woche nach Friedrichstadt ins Opticamp.
    Abolut geile Sache. Meine Kinder waren 3 mal dort und kamen immer begeistert wieder.
    www.segelclub-friedrichstadt.de
    dirty-harry

  10. #10
    avi Gast

    Standard

    ich wusste gar nicht, dass so ein kleines kaschterl so kompliziert sein kann.... und so teuer...

Ähnliche Themen

  1. Klapprad: Worauf achten?
    Von Scorpionsailor im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 21:28
  2. Worauf achten beim Hobie 16 kauf?
    Von Ex-Laser im Forum Multihulls
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 02:45
  3. Etap 22i ....Worauf achten?
    Von Baekse im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 11:28
  4. Etap 22i Gebrauchtboot - Worauf achten?
    Von Pura Vida im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 16:42
  5. Sunbeam 23: Gebrauchtkauf - worauf achten ?
    Von Siggi_B im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2003, 16:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •