Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Registriert seit
    03.05.2004
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo Zusammen,
    die Frage ist KEINE Verarschung und KEIN Scherz, sondern ernst gemeint! Lt. Aussage verschiedener Werften und Hafenmeister in NL soll das schon so gemacht worden sein! Wenn mir EINER das sagt, denke ich ja auch, der will mich verarschen, aber wenn diese Aussage mehrfach bestätigt wird...?

    Grundsätzlich ist der Gedanke ja nicht sooo dumm, es geht ja vorrangig darum, die Säure aus dem Rumpf zu kriegen,NICHT das Schiff TROCKEN zu legen, daher wird ja auch ständig gespült....
    Natürlich nimmt der Rumpf dann Wasser auf, wenn das Schiff so im Wasser liegt. Die Frage ist halt nur, ob es dem Rumpf wirklich schadet, eine Saison so im Wasser zu liegen?

    Ich wollte ja nur wissen, ob das irgendjemand schon mal ausprobiert hat und wie die Erfahrungen damit sind....

  2. #22
    Registriert seit
    04.07.2003
    Beiträge
    6.412

    Standard

    ...wenn da noch 'Säure' ausgespült werden kann, ist das Pfuscharbeit und keine Sanierung....

  3. #23
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    113

    Standard Wenn keine Verarschung....?ß

    Zitat Zitat von iky001
    Hallo Zusammen,
    die Frage ist KEINE Verarschung und KEIN Scherz, sondern ernst gemeint! Lt. Aussage verschiedener Werften und Hafenmeister in NL soll das schon so gemacht worden sein! Wenn mir EINER das sagt, denke ich ja auch, der will mich verarschen, aber wenn diese Aussage mehrfach bestätigt wird...?

    Grundsätzlich ist der Gedanke ja nicht sooo dumm, es geht ja vorrangig darum, die Säure aus dem Rumpf zu kriegen,NICHT das Schiff TROCKEN zu legen, daher wird ja auch ständig gespült....
    Natürlich nimmt der Rumpf dann Wasser auf, wenn das Schiff so im Wasser liegt. Die Frage ist halt nur, ob es dem Rumpf wirklich schadet, eine Saison so im Wasser zu liegen?

    Ich wollte ja nur wissen, ob das irgendjemand schon mal ausprobiert hat und wie die Erfahrungen damit sind....
    dann machst Du die ganze Sache ja nur noch schlimmer,da das Gewebe nicht austrocknen kann,sondern sich im Gegenteil schön satt mit Salzwasser vollsaugt.
    Denke,es ist doch nur Verarschung,da sich solche Fragen ja von selbst beantworten.
    Gruß,
    Konni

  4. #24
    avi Gast

    Standard

    abgesehen vom bewuchs.....

  5. #25
    Registriert seit
    19.09.2001
    Beiträge
    1.174

    Standard

    Also Scherz beiseite. Ich würde keinesfalls den Rumpf ohne "Wasserbremsschichten" zu Wasser bringen. Die Folgeschäden könnten schwerer wiegen, als der Nutzen. Gutes Abwaschen und Trocknen lassen und dann eine neue Sperrschicht fachgerecht aufgebracht, sollte die beste Wirkung erzielen.
    Vielleicht haben wir wieder Glück, und es gibt im März/April eine schöne Ostlage. Dann trocknet alles sehr schön.
    mfg

    billy

  6. #26
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Aus einem Vorfall den ich selber erlebt habe. Der Wassereinlass bei einer Jacht war zu klein. Wir habe ein größeres Loch gebohrt und das Gelcout ca. 10 cm von der Lochmitte aus im (Durchmesser) entfernt. Neue Verschraubung montiert AF gestrichen und Bewusst das Gelcout zur Versiegelung weggelassen. Nach einem Jahr habe wir diese Stelle überprüft.
    Die G.f.K .Matten waren großflächig und komplett durchnässt und fühlten sich wie ein nasser Schwamm an. Den neuen Wassereinlass konnte man leicht ins innere schieben. Die G.f.K. Struktur im beschriebenen Bereich zerstört.
    M.f.G.
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. zeigen Echolote ohne Wasser etwas an?
    Von lemminger65 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 23:27
  2. Yachticon - 3 in 1 Trockenwäsche ohne Wasser
    Von TransOcean im Forum Seemannschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 21:01
  3. Osmose immer gegenwärtig ab der 1. Minute im Wasser..!
    Von speed im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 16:40
  4. Einkreiskühlung Motorstart ohne Wasser im Block? (Ruggerini RM90)
    Von fj_nautilus im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 01:13
  5. Boot gestandet - wie Gelcoat reparieren?
    Von Talita im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 21:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •