Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 74
  1. #21
    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von Piratensmart
    Hallo,

    ich segele eine Varianta 65 auf dem Chiemsee. Schönes Boot, besonders wenn man das Wochenende darauf schläft. Bei Leichtwind gibt es doch schnellere...

    Was ich mir auf der CBR angesehen habe: http://www.ultimate20.eu/

    Sehr schönes Boot, springt schnell an, mit Schlafplätzen - die allerdings eben zum Schlafen nicht besonders zum Wohnen geeignet sind.

    LG
    Michael
    Kann ich nur bestätigen. Meine U20 GER 193 wird Anfang April ausgeliefert. Insbesondere auf Leichtwind-Binnenrevieren hervorragende Eigneschaften. Auch bei viel Wind gut zu beherrschen. Erst bei kurzer Ostseewelle ist die kurze Wasserlinienlänge echt nachteilig.
    Allerdings ist hier mit der vorgegebenen Preisvorstellung überhaupt nichts zu machen.

    Gruß Bernd

  2. #22
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nordeutschland
    Beiträge
    899

    Standard

    hallo,
    eine s22 wird gerade bei ebay (für dünnes) versteigert. da bleiben bestimmt ein paar euronen für einen neue segelbekleidung für deine frau übrig. kommt bestimmt gut an.
    gruss erpel-ernst

  3. #23
    Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    377

    Standard

    Zitat Zitat von Tempesta
    @MaGu: ich halt Flaute, bzw. 0 - 1 Bft einfach schlecht aus. Muß mich ändern..
    Meinst du, mir gefällt das?

    Aber ich akzeptiere es halt, weil ich mit den Segeleigenschaften ab 2bft sehr zufrieden bin...
    Wenns dann halt mal 0-1bft hat, muss halt doch der AB ran, was ich aber möglichst vermeide (ist mir zu laut).

    Eine Varianta hat auf jeden Fall keine wirkliche Chance gegen unser Boot... weder bei 0-1bft, noch bei mehr Wind.

    Die U20 hört sich aber auch sehr gut an... macht bestimmt viel Spaß und wird insbesondere bei Leichtwind wohl wirklich flott sein... ist aber wohl leider zu teuer.

  4. #24
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Chiemsee
    Beiträge
    42

    Standard

    @erpel-ernst:
    Meinst das wirklich ernst?? Ein Schifferl bei ebay? In Bitterfeld?? Vom Chiemsee aus?? Vielen Dank für den Tipp, aber ich glaub das ist zu weit -- und dann ist die ja auch noch gelb!

    Bzgl. der Varianta: Hab das Schiff heute besichtigt: Alles in allem ein guter Zustand. BJ 1978. Gelcoat, Deck alles original...
    Aber Kielschwert total festgerostet, seit wenigstens 5 Jahren nicht mehr bewegt worden, weil in Flachwasser gesegelt und "nicht gebraucht"
    Man kann das Schwert austauschen, gegen eines aus V2A? Was ist zu beachten? Kosten???
    Schiff und Trailer (zuglassen) sollen 7000,- Euro kosten. Ratschläge??

    Gruß Tempesta

    PS: Ich glaub ich mach mir Gedanken wie Erdmann vor einer Weltumsegelung, will aber nur an den Chiemsee! Muß also mal relativieren. Frau soll mit, Schiff soll gefallen und ein bisschen ordentlich laufen

  5. #25
    Registriert seit
    18.03.2003
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    2.101

    Standard

    7000 Euro sind zu viel für eine gut gepflegte Varianta 65. 5000-6000 Euro inkl. gutem Trailer sind realistisch. 6000-7000 Euro nur, wenn wirklich ALLES einwandfrei ist, inkl. neuer Segel.

    Die Varianta ist ein gutes und zuverlässiges Boot, das Du immer gut wieder verkauft bekommst. Es ist kein Renner, aber auch bei weitem keine Schnecke! Ich hatte zwei VA 65 und war absolut zufrieden. Auch hier in Berlin ist der Wind oft dünn...

    Ein Jollenkreuzer (ich bevorzuge GFK) ist auch ne Gute Wahl, aber hat eigentlich immer weniger Platz als eine Varianta.

    Leichtwindrenner sind halt schwierig in dieser Preisklasse. Mir würde noch die Skippy 650 einfallen, die läuft hier in Berlin viel, schnell und gut. Ist aber zu neu und zu teuer. Ebenso die Sympathie 600. Aber alles so Preise ab 10000 Euro aufwärts.

  6. #26
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    1.039

    Standard

    Zitat Zitat von Tempesta
    Ein Schifferl bei ebay? In Bitterfeld?? Vom Chiemsee aus?? Vielen Dank für den Tipp, aber ich glaub das ist zu weit
    Du musst bzw. sollst ein Boot ja gar nicht kaufen, ohne es vorher gründlich zu besichtigen. Die Strecke zum Boot sollte auch kein Hinderungsgrund sein. Ich kenne etliche - mich eingeschlossen -, die viele, sehr viele km zusammengefahren haben, bis sie das richtige Boot gesucht und gefunden hatten. Auch Smarty (ein Beitrag vorher) ist mehrfach große Strecken gefahren, obwohl er aus einer Gegend kommt, in der viele Boote angeboten werden. Dafür hat er aber das jeweils gesuchte Boot aber auch in dem Zustand bekommen, wie er's suchte. Die Sunbeam 22 in Bitterfeld scheint original und unverbastelt zu sein; wenn das so ist, wäre das selten genug.

    Zitat Zitat von Tempesta
    ...und dann ist die ja auch noch gelb!:...
    Hm hm .... Die Sunbeams haben den großen Vorteil, dass man den hervorragenden Gelcoat praktisch aus jedem Zustand heraus wieder zu Glanz bekommt und dann leuchten auch die Farben wieder. Schau Dir die Fotos von meiner - gelben - Sunbeam an.
    http://forum.yacht.de/showpost.php?p...2&postcount=16

    Zitat Zitat von Tempesta
    Aber Kielschwert total festgerostet ... Schiff und Trailer (zugelassen) sollen 7000,- Euro kosten. Ratschläge??
    Das ist übrigens einer der zwei Gründe, weshalb ich mir ein Festkielboot gekauft habe und es wieder tun würde. Aber da ist viel Geschmacksache dabei. Jedenfalls sind 7000,- Euro für eine VA mit festgerostetem Schwert zu viel. Wie Smarty schon schrieb, für den Preis müsste alles 1a sein, einschl. Schwert (+Schwertfallröhrchen), Segel und Trailer in Topzustand.

    Zitat Zitat von Tempesta
    Ich glaub ich mach mir Gedanken wie Erdmann vor einer Weltumsegelung
    Sei unbesorgt. Auch andere haben ihren Bootskauf grüüüündlichst überlegt, vorbereitet, abgewogen. Die Zeit des Suchens und Anschauens ist eigentlich schön und spannend.

    Grüße
    Sunbeamer
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #27
    Registriert seit
    18.03.2003
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Möchte mich hier nochmals Sunbeamer zu 100% anschliessen!

    Vor allem, such Dir ein Boot in möglichst originalem Zustand, nichts verbasteltes. Das kann man selber machen ;-)
    Die genannte SUnbeam finde ich richtig gut! Die Sunbeam hat im Vergleich zur Varianta deutlich mehr Platz.

    Noch ein persönlicher Rat: Kaufe Dir keine reine Renngurke, wenn Du vorhast mit Frau oder Freundin zu segeln. Und für Renngurken musst Du immer eien Crew parat haben, die dann auf der Kante sitzen muss, ansonsten oft unsegelbar! Das fängt schon bei der Jantar 21 an, ist aber bei der Rennskippy, oder J22 o.ä. extrem. Da macht das Segeln nur mit eingespieltem Team richtig Spass.

  8. #28
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Chiemsee
    Beiträge
    42

    Standard

    @smarty & sunbeamer:

    Ihr habt Recht. Vor allem sunbeamers "gelbe" Sunbeam schaut eigentlich richtig klasse aus! Echt wahr, hätte nicht gedacht....

    ... und den Festkiel hab ich eigentlich schon beschlossen.
    ... ich meld mich wieder, sobald etwas auftaucht, das einer Besichtigung stand hielt, werd Euch dann wieder fragen...

    Bis dann + schönes Wochenende
    Tempesta

  9. #29
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nordeutschland
    Beiträge
    899

    Standard

    hallo tempesta,
    da könnte ich dir vielleicht etwas geeignetes anbieten.
    eine Z80, 1,3 to, einen 25 fuss segler. ausstattung vom feinsten , alle beschläge, blöcke von haken, zwei satz segel, einen tuch, einen folie, zwei spi's, teilbarer mast (nordik), 7/8 rigg. steht auf einen 2,2 to techau alu-trailer, angemeldet mit tüv.
    4 ps marine ab-motor. der rumpf wurde im handauflegeverfahren hergestellt. erstwasserung 1992, messbrief vorhanden.
    mit dem schiff wirst du kaum einen einrümfer hinterherfahren. diese schiff hat 1992 beide regatten auf der kieler-woche gewonnen. dananch nur noch im freizeiteinsatz. es ist mit einer X79 gut vergleichbar.
    falls interesse, mail reicht.
    gruss aus dem hohen norden
    erpel-ernst
    Geändert von erpel-ernst (02.03.2008 um 18:03 Uhr)

  10. #30
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Chiemsee
    Beiträge
    42

    Standard

    wenn das die baron 76 ist (hab im Forum mal gesucht) und bei yacht.de den testbericht grad gelesen, dann ist das glaube ich mal, nichts für uns....

    Wir werden uns in Richtung Sunbeam orientieren...
    Ich lass es Euch wissen, hab mal vier Suns im Auge.

    Gruß Tempesta

Ähnliche Themen

  1. Empfehlungen Blinklicht an Rettungsweste
    Von data im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 09:33
  2. Ankern mit C55 Kieljolle - Empfehlungen?
    Von daveson im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 17:45
  3. Empfehlungen für NavTEX Empfänger
    Von fischerj im Forum Seemannschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 16:43
  4. Empfehlungen Charteragentur Ibiza
    Von paflo im Forum Mittelmeer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 13:29
  5. Bordfahrräder Empfehlungen
    Von Tamino im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2003, 19:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •