Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 169
  1. #1
    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    9.647

    Standard Das Bildungsniveau sinkt immer mehr

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27476/1.html

    Wenigstens in Österreich hat man das erkannt. Gilt aber auch für Deutschland.

    Ich sage immer, in Allgemeinbildung (Kopfrechen, Geographie, Geschichte, Biologie) konnte meine Oma mehr als ein heutiger Abiturient. Und die hatte nur Volksschule halbtags! Nix Ganztagsbetreuung!

    Das Niveau sinkt immer mehr. Die heutigen Noten setzen sich aus den früheren Noten zusammen, indem man 1,(frühere Note) schreibt und 0,1 abzieht.

    Also früher 3 heute 1,2
    früher 5 heute 1,4
    usw.

  2. #2
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    747

    Standard

    Zitat Zitat von Nelson
    Also früher 3 heute 1,2
    früher 5 heute 1,4
    usw.
    Ich wußte es doch, die 3 ist die 1 des kleinen Mannes.
    Im Grunde genommen sind Probleme schnell gemacht.

  3. #3
    avi Gast

    Standard

    ich hab das nicht verstanden.

  4. #4
    Registriert seit
    05.05.2002
    Alter
    74
    Beiträge
    421

    Standard

    Tja, Nelson, da hast du aber ein Thema aufgemacht!!
    Du brauchst nicht in die Schule zu sehen, denn dort findest du nicht die Begründung für das von dir Beklagte:
    1) Schau doch einfach mal auf die Situation der Ausbildungsschulen: JEDER darf eine Sportbootschule aufmachen! kein Kursteilnehmer kann erkennen, ob er fachlich richtig und didaktisch anspruchsvoll ausgebildet wird.
    2) Die Interessenten an Praxistörns haben heute andere Vorstellungen wie umfassend und tiefgreifend ihre Praxisausbildung sein soll; immer kürzer, immer billiger (!), immer schneller. Was soll da eine Ausbildungsschule denn machen; der eine, mit einem sorgfältigen Konzept und Anspruch kann auf die Dauer nicht neben einem "Billiganbieter" bestehen! Daraus folgt dann wieder der Ruf nach Regelungswut.
    .
    .
    .
    Ich will nicht weiter machen; es reicht schon.
    Doch eines noch:
    Wenn die Prüfungsergebnisse von SBF-See, SBF-Binnen, SKS, Funk bei einem gegen 100% gehenden Erfolg (?) liegen, dann wird vor allem von dieser Seite kein gleichbleibender Standard vorgegeben - ernsthaft ausbildende Schulen fühlen sich "vera...". Von dort aus wäre die Möglichkeit gegeben, "Niveau" zu halten.

    Gruß
    HaJo
    Geändert von Segler-HJ (12.03.2008 um 13:07 Uhr)
    Magolves?; segelbegeisterte Leute aus dem südlichen NRW; www.magolves-sailing.de

  5. #5
    Registriert seit
    22.04.2001
    Alter
    60
    Beiträge
    2.761

    Standard als Beispiel für wenig Bildung dient mir

    mancher Admiral. Nichts als borniertes Geschwätz.
    Und trotzdem. Der lebende Beweis, dass man auch ohne viel Grips zu einem Boot kommt.

    Gio

  6. #6
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Giovanni
    mancher Admiral. Nichts als borniertes Geschwätz.
    Und trotzdem. Der lebende Beweis, dass man auch ohne viel Grips zu einem Boot kommt. Gio
    Willst du mit einem Schlag unter die Gürtellinie nun DEIN Bildungsniveau darstellen?

    Der Marker mag sowas nicht

  7. #7
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    Zitat Zitat von Nelson
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27476/1.html

    Wenigstens in Österreich hat man das erkannt. Gilt aber auch für Deutschland.

    Ich sage immer, in Allgemeinbildung (Kopfrechen, Geographie, Geschichte, Biologie) konnte meine Oma mehr als ein heutiger Abiturient. Und die hatte nur Volksschule halbtags! Nix Ganztagsbetreuung!

    Das Niveau sinkt immer mehr. Die heutigen Noten setzen sich aus den früheren Noten zusammen, indem man 1,(frühere Note) schreibt und 0,1 abzieht.

    Also früher 3 heute 1,2
    früher 5 heute 1,4
    usw.
    Pauschalurteil. Altherrengeschwätz. Unser Sohn macht gerade abitur. Ich bin mir nicht sicher, ob Deine Oma-Nelson-die Grundbegriffe der Genetik, Kafkas "Prozess", die englische Literatur des 19. Jahrhunderts, Freuds Erkenntnisse über Zwangsneurosen und Religion u.v.m. drauf hatte. Carsten

  8. #8
    Registriert seit
    22.04.2001
    Alter
    60
    Beiträge
    2.761

    Standard

    Zitat Zitat von Marker
    Willst du mit einem Schlag unter die Gürtellinie nun DEIN Bildungsniveau darstellen?

    Der Marker mag sowas nicht
    Mein persönliches Bildungsniveau ist hier nicht Thema. Manche Herren hier beweihräuchern ihren persönlichen Erfolg, der eigtl. niemand interessiert, ständig und überall. Sie denken sie seien die Superhelden der Nation und der Rest nur Schrott. Indem sie andere mit ihrer Jauche aus Beschimpfung und Zynismus überziehen, wollen sie sich erhöhen.
    Die schlimmsten sind die sog. 'Aufsteiger' (meist älteren Schlags). Sie wittern immer und überall einen Neidangriff auf ihr supertolles Leben. Sie wollen ständig beweisen, dass sie es zurecht geschafft haben.

    Gio, der das nicht mag

  9. #9
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Giovanni
    Mein persönliches Bildungsniveau ist hier nicht Thema. Manche Herren hier beweihräuchern ihren persönlichen Erfolg, der eigtl. niemand interessiert, ständig und überall. Sie denken sie seien die Superhelden der Nation und der Rest nur Schrott. Indem sie andere mit ihrer Jauche aus Beschimpfung und Zynismus überziehen, wollen sie sich erhöhen.
    Die schlimmsten sind die sog. 'Aufsteiger' (meist älteren Schlags). Sie wittern immer und überall einen Neidangriff auf ihr supertolles Leben. Sie wollen ständig beweisen, dass sie es zurecht geschafft haben.

    Gio, der das nicht mag
    Weißt du, Giovanni, ich meine, dass wir allesamt im Forum persönliche Animositäten beiseite lassen und unsere gemeinsame Interessenssphäre zur gegenseitigen Information, Hilfe bei Problemen, Vermehrung der Freude am schönen Hobby Segeln und auch zur Unterhaltung (Humor mit Niveau) benützen sollten.

    Lassen wir doch die negativen Aspekte des Lebens woanders.

    Damit will ich nicht belehrend wirken, aber ich stellte mir beim Einstieg ins Forum vor, dass dieses den Lesern und Teilnehmern vor allem Freude bereiten sollte.
    Meinst du, dass ich zu unrealistisch denke?

    Grüße vom Marker

  10. #10
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.179

    Standard

    Zitat Zitat von Marker
    Weißt du, Giovanni, ich meine, dass wir allesamt im Forum persönliche Animositäten beiseite lassen und unsere gemeinsame Interessenssphäre zur gegenseitigen Information, Hilfe bei Problemen, Vermehrung der Freude am schönen Hobby Segeln und auch zur Unterhaltung (Humor mit Niveau) benützen sollten.
    Ahoi,
    das solltest Du mal dem Herrn Admiral Nelson sagen, der hier mit solchen Themen die Provokation und den Streit herbeiführt. Du verwechselst hier also deutlich Ursache und Wirkung.
    MfG
    die 32

Ähnliche Themen

  1. Immer mehr Sand vor dem Not-Hafen Darß
    Von GREIF im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 06.11.2021, 14:53
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 11:57
  3. Huricanes immer mehr südlich
    Von Veleta im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 13:53
  4. Immer mehr Amateure
    Von Gustav im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 23:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •