Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
  1. #11
    Registriert seit
    04.07.2003
    Beiträge
    6.412

    Standard

    Es gibt so etwas wie AGBs. Wenn die nicht passen, kauft man halt nicht.
    Ich stimme zu, seriöuse Firmen leisten gegen eine Aufwandspauschale Ersatz.

    Nee Tamino, so einfach geht es nicht und jeder wirksamer Tip hier wäre illegal, ausser dem von Charly.

  2. #12
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.884

    Standard

    Much ado about nothing?

    Die Navionics Karten, jedenfalls die CF-Modelle, kann man kopieren, allerdings mit den Daten so nichts anfangen.

    Grund: Die Daten sind mit der Seriennummer der CF Karte verdongelt. Kopierst Du die Daten, und sei es auf eine baugleiche Karte, dann gibts keine Info.

    Trotzdem macht Backup Sinn, wenn man sich sein Karte zB. mal versehentlich löscht oder ein Reader/Plotter das Filesystem schießt.

    Nutzung am PC, zB mit der Raymarine Software, geht tadellos. Nur braucht man dazu einen Reader, der auch die Seriennummer bzw. Chipnummer der CF Karte ausliest, dass machen die noramlen Reader oder ein CF-Slot am PDA/Lappi soweit ich weiss nicht. Abhilfe: "Original-" Navionics Reader kaufen, kostet so um 80€.

    Am Rande: Die Karten sind imho hinlänglich aktuell und auch nicht teuer, wenn man bedenkt, welche Abdeckung die haben und das ein Update nur 89 € kostet, da ist Bluechart imho teurer, auch wenn man eine Lizenz in praxi auf zwei Geräten nutzen kann, was mit Navionics nur geht, wenn man die Karte hin und hersteckt.

    OL

  3. #13
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    478

    Standard Illegal???

    @ Firsti
    Nee Tamino, so einfach geht es nicht und jeder wirksamer Tip hier wäre illegal, ausser dem von Charly.[/QUOTE]


    Seit wann kann ein Tipp illegal sein? Wissensvermittlung nicht erlaubt??? Das halte ich aber für ein Gerücht. Lediglich die Umsetzung eines Tipps kann eine illegale Handlung sein. Das sollte aber jeder für sich selbst entscheiden, ob er so etwas macht.
    Natürlich kauft man nicht gleich einen neuen Plotter, aber man merkt sich die Firma und bei anstehenden Neukäufen und Empfehlungen gibt man anderen den Vorzug.

  4. #14
    Tamino Gast

    Standard

    Es sollte auch kein Tipp sein, sondern nur eine Feststellung.
    Da ich im Besitz des Navionics-Readers bin, kann ich die CF auch zuhause nutzen. Die Daten auf der Festplatte lassen sich aber trotzdem nicht verwerten, da sie, wie oben geschrieben, nur in Verbindung mit dem Reader als Dongle funktionieren.

  5. #15
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Travemünde
    Beiträge
    1.680

    Standard Nebenschauplatz....

    Hat einer BSB-Kap Karten vom Indopazifik oder Südafrika vor 2006? Bitte PN.

  6. #16
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.923

    Standard

    Zitat Zitat von Tilmann Beitrag anzeigen
    Seit wann kann ein Tipp illegal sein? Wissensvermittlung nicht erlaubt??? Das halte ich aber für ein Gerücht. Lediglich die Umsetzung eines Tipps kann eine illegale Handlung sein.
    Nein, da liegst Du falsch.

    Beispielsweise ist ja jedes beliebige Computerprogramm oder jede beliebige digitale Seekarte nichts anderes als eine riesengroße binäre Zahl. Natürlich darfst Du die Zahl 9,3121345^12 jederzeit veröffentlichen, aber wenn Du dazu schreibst, dass diese Zahl in Binärformat auf CD gebrannt eine lauffähige Version von Windows XP ergibt, dann machst Du Dich der unerlaubten Weitergabe eines urheberechtlich geschützten Programms schuldig. Und wenn Du Tipps zum Knacken von Kopierschutzmaßnahmen gibst, dann haftest Dui als sogenannter "Mitstörer" gegenüber dem Geschädigten.
    Geändert von cha cha (17.08.2008 um 22:43 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.923

    Standard

    Zitat Zitat von hobrecht Beitrag anzeigen
    Nach Deutschem Recht ich meine Absicht legal. (1. eine Sicherungskopie)
    Nein, Du darfst keine Sicherheitskopie ziehen, denn das ist nur bei Computerprogrammen erlaubt. Bei den Seekarten aber handelt es sich nicht um ein Programm, sondern um Daten. Bei Daten ist das Anfertigen von Kopien zum Privatgebrauch erlaubt, solange man keinen Kopierschutz verletzt. Das aber willst Du ja gerade machen.

  8. #18
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.923

    Standard

    Zitat Zitat von avi Beitrag anzeigen
    für den privaten gebrauch kannst du ganz legal eine sicherungskopie machen.
    Nein.

    Für den privaten Gebrauch ist (außer bei Musiknoten!) jede Form von Kopie zulässig, solange dabei kein Kopierschutz umgangen wird. Siehe UrhG §53 und §95a:
    http://transpatent.com/gesetze/urhg.html#53
    http://transpatent.com/gesetze/urhg.html#95a

    Von Computerprogrammen (und ausdrücklich nur bei denen!) ist beim privaten wie beim gewerblichen Gebrauch die Anfertigung eines Backups zulässig, selbst wenn das Programm kopiergeschützt ist! Siehe UrhG §69d:
    http://transpatent.com/gesetze/urhg.html#69d

    Wir reden hier aber nicht über Programme.

  9. #19
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.923

    Standard

    Zitat Zitat von Tilmann Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass ein Hersteller, wenn er mit Hilfe eines Kopierschutzes eine Sicherungskopie verhindert, verpflichtet ist bei Beschädigung des Originals Ersatz zu stellen(gegen Einsendung des Originalchips).
    Nein, dazu ist der Hersteller nicht verpflichtet. Komischerweise würdest Du bei einem Buch oder einer Papierseekarte, das Dir in den Bach gefallen ist, niemals auf diese abwegige Idee kommen. Warum also ausgerechnet bei den digitalen Karten?

  10. #20
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.884

    Standard

    Backup, Kopierschutz umgehen?

    Kaum! Nochmals ein Backup kann man von dem Kartenmaterial ziehen, da ist auch nicht der geringste Kopierschutz.

    Macht das Sinn, obschon man die Daten ohne passende Karte nicht nutzen kann. Aber sicher, denn schnell ist man mal ausgerutscht und hat was auf der Karte am PC gelöscht.

    So, wo ist nun das Problem? Daten kopieren, ja, wird imho vom Hersteller auch zu geraten. Diese Daten nutzen, nein, nicht möglich. Um das zu machen, müßte man den Daten entweder eine andere Seriennummer unterjubeln oder aber der CF Karte eine neue Seriennummer verpassen. Derlei wäre natürlich mit dem deutschen UrhG nicht vereinbar, sprich verboten.

    Für die Forscher sei angemerkt, dass imho bislang weder die Navionics noch die Bluecharts "geknackt" wurden, so dass sie in einem Plotter laufen. Gut so.

    Selbst wenn derlei gelingt, sollte man sich x-mal überlegen, die einzusetzen. Findige Progger installieren Abwehrmassnahmen gg einen vermeintlich erfolgreichen Hack.

    OL

Ähnliche Themen

  1. Digitale Seekarte Schweden SE45
    Von hubihans im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 20:19
  2. digitale Seekarte ausdrucken
    Von BodenseeSail im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 09:58
  3. su: digitale Seekarte Balearen2006 v. DK
    Von Hubert Schierl im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 15:11
  4. digitale Seekarte Ijsselmeer
    Von Übersegler im Forum IJsselmeer
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 10:40
  5. Digitale Seekarte IjsselmeerWaddenmmeer
    Von heinzbaltruschat im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.06.2002, 12:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •