Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2008
    Beiträge
    51

    Standard Olbia, Portisco, Sardinien - Törntipps?

    Liebe Segler,

    bin Ende September auf Sardinien auf Charter-Törn. Ausgangshafen ist Marina Portisco (boomerang yachting). Hierzu einige Fragen an Segler, die dort schon waren:

    - gibt es vernünftige Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe der Marina (also quasi zu Fuß), ansonsten würden wir uns wohl Leihwagen in Olbia besorgen
    - wie lang ist der Taxitransfer, was kostet der Transfer vom Flughafen qua Taxi
    - habt ihr Törnvorschläge für eine Woche, gibt es die im Netz
    - welche Erfahrungen habt ihr in dem Gebiet bei Starkwind gemacht, ich gehe davon aus, dass es sowohl in der Straße von Bonifacio als auch an der Ostküste wegen Fallwinden sportlich wird.

    Bin für jeden Hinweis dankbar. Gruß, Tschab

  2. #2
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    818

    Standard

    Moin!
    Auf dem Weg vom Flughafen kommt man an einem großen Supermarkt vorbei. Am besten mit dem Taxi einen Zwischenstopp einlegen oder wirklich einen Leihwagen nehmen. In Portisco selbst ist die Versorgung schlecht. Taxi war glaube ich ca. 50 EUR. Bonifacio und Madallena ist ein muß wenns der Wind zuläst. Törnbeschreibung auf eng. : http://www.cruisingcharter.it/ing/it...litinerari.htm http://www.cruisingcharter.it/ing/it.../garibaldi.htm
    Bis Mitte September läuft in Porto Cervo der "Maxi Yacht Rolex Cup" und der "Rolex Swan Cup" http://www.regattanews.com/event.asp?id=198
    http://www.regattanews.com/event.asp?id=199

    Viel Spaß
    Geändert von friese (24.08.2008 um 09:58 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    05.07.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    Hallo friese, prima! Vielen Dank für die Tipps. Die Törnbeschreibungen sind deutlich besser, als die deutschsprachigen, die ich im Netz gefunden habe. Auto werde ich mieten. Anscheinend gibt es aber zwischenzeitlich auch einen neuen Supermarkt in unmittelbarer Nähe der Marina, so zumindest die Auskunft von boomerang. Gruß, tschab

  4. #4
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    Am Elbe-Lübeck-Kanal
    Alter
    79
    Beiträge
    1.496

    Standard Die schönste Zeit meines Lebens ...

    Zitat Zitat von tschab Beitrag anzeigen
    - habt ihr Törnvorschläge für eine Woche, gibt es die im Netz - welche Erfahrungen habt ihr in dem Gebiet bei Starkwind gemacht, ich gehe davon aus, dass es sowohl in der Straße von Bonifacio als auch an der Ostküste wegen Fallwinden sportlich wird. Tschab
    ... habe ich in der Bucht Porto Taverna verbracht, 15 Meilen südlich von
    Olbia. Dort liegt die magische Isola Tavolara, einst das kleinste Königreich
    Europas. Der Aufstieg erfordert Bergsteiger-Qualitäten. Am Ostrand von
    Porto Taverna liegt die schönste Bucht Sardiniens: Baia di Elefante.
    Franzosen besuchen die Stelle mit ihren Yachten und binden sie zwi-
    schen den Felsen fest. Porto San Paulo ist ein sicherer Hafen bei
    dem Ausläufer des Mistrals, dort PONENTE genannt. Der kann ein-
    mal im Monat kommen, ist an der gesamten Ostküste wegen der
    noch nicht hohen Wellen aber gut zu handhaben. Weiter nach Sü-
    den würde ich nicht segeln, es gibt zu wenig Häfen dort.

    Carlo, inamorato in Sardegna

  5. #5
    Registriert seit
    17.11.2003
    Beiträge
    79

    Standard Portisco

    Es gibt einen Supermarkt, Cafes, Restaurants.
    Stand: 2006

  6. #6
    Registriert seit
    10.05.2002
    Beiträge
    985

    Standard

    Es gibt einen Supermarkt in der Marina, der aber Sonntags geschlossen ist und verhältnismässig teuer ist. Am besten versorgen kann man sich an der Stadtpier von Olbia, dort ist gleich über die Strasse. Näheres findet man als Reisebericht auf der Sardinienseite von www.skipperguide.de
    Bei Wind ist immer nett die Passage zu den Maddalenen, bei viel Wind sollte man nur mit geübter Crew rüber nach Bonifacio.

  7. #7
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    42

    Standard

    und wenn man schon einmal in Bonifacio ist auf gar keinen Fall die Île Lavezzi auslassen. Eine Inselgruppe zwischen Korsika und Sardinien die wirklich sehr schön ist. Tolle Ankerbuchten, herrliches Wasser.

  8. #8
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    2

    Standard sardinien

    hi ich komm grad von einem törn auf sardinien bei boomerang zurück...
    also einen supermarkt gibts in der marina, mit Lieferservice per Golfcaddy...
    Allerdings geringe Auswahl, kein Fleisch etc...
    wenn du noch nen Törnvorschlag brauchst, mein skipper hatte 4 vorbereitet die kann ich dir schicken.. schreib mir einfach!
    Welche yacht hast du? Wir hatten die Oceanis 393...
    mfg domi

  9. #9
    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo tschab,

    ich kann die letzten Beiträge nur bestätigen, lagen letzten Herbst 3 Monate in Portisco, der "Supermarkt" ist recht teuer, die Auswahl begrenzt. Dafür gibt.s gute Restaurants um das innere Hafenbecken herum. Die Inselwelt ist traumhaft. Ein wichtiger Tip: achtet genau auf die Naturschutzgebiete, sind teilweise unübersichtlich auf den elektronischen Karten dargestellt. Ich habe 50,- bezahlt, weil ich, wie ca 10 andere Boote auch, in einer verbotenen Bucht lag.

    Mast und Schotbruch

  10. #10
    Registriert seit
    11.06.2001
    Beiträge
    68

    Standard

    Zitat Zitat von tschab Beitrag anzeigen
    Liebe Segler,

    bin Ende September auf Sardinien auf Charter-Törn. Ausgangshafen ist Marina Portisco (boomerang yachting). Hierzu einige Fragen an Segler, die dort schon waren:

    - gibt es vernünftige Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe der Marina (also quasi zu Fuß), ansonsten würden wir uns wohl Leihwagen in Olbia besorgen
    - wie lang ist der Taxitransfer, was kostet der Transfer vom Flughafen qua Taxi
    - habt ihr Törnvorschläge für eine Woche, gibt es die im Netz
    - welche Erfahrungen habt ihr in dem Gebiet bei Starkwind gemacht, ich gehe davon aus, dass es sowohl in der Straße von Bonifacio als auch an der Ostküste wegen Fallwinden sportlich wird.

    Bin für jeden Hinweis dankbar. Gruß, Tschab
    - Gibt es, aber wie schon gesagt "übersichtlich" und teuer.

    - Boomerang bietet aber den Service, das es zum Einkaufen in den 15 Autominuten entfernt liegenden Supermarkt, ein Auto stellt und zwar kostenfrei. (War bei uns in den Jahren 2005 + 2006 so)

    - der Taxitransfer dauert ca. 30 Minuten und wird normalerweise (so war es bei uns) von Boomerang organisiert zu relativ kleinem Geld ( ich weis den Betrag leider nicht mehr).

    - Tipp von mir. Bleib nicht die erste Nacht im Hafen (laut + ungemütlich, sehr kleine überlaufene Sanitäre Anlagen im Hafen) sondern fahr nach Norden in ca 3 SM Entfernung in eine geschützte Ankerbucht.

    - Wenn Du Bonifacio anläufst, komme früh sonst wird es eng.

    - Beachte unbedingt die Befahrensverbote von eingen Buchten - mach dich vorher schlau- sonst wird es teuer.

    - Kauf dir unbedingt vorher einen Revierführer, denn das Kartenmaterial an Bord ist rudimentär und bzw. in Italienisch oder Französisch.

    - Abseits der Motorbratzen und "Schickimickies" ein tolles Revier

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 14:00
  2. Sardinien, Hafen Portisco, Vercharterer Boomerang
    Von Sonnenscheinch im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 11:27
  3. Sardinien ab Portisco
    Von Skipper L. im Forum Mittelmeer
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 20:53
  4. Törntipps Sardinien-Bonifacio
    Von Tilo im Forum Mittelmeer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 14:56
  5. Bitte Törntipps Dodekanes
    Von LotRad im Forum Mittelmeer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 20:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •